SoSe – Die Solo-Selbständigen in Österreich. Eine Bestandsaufnahme

Die Gruppe der Solo-Selbständigen *, sofern man von dieser überhaupt reden kann, ist gekennzeichnet durch Vielfalt und Heterogenität. Heterogenität, was die berufs-biografische Herkunft der Menschen und die Berufe anbelangt. Heterogenität, was die unterschiedlichsten Arbeiten, Arbeitsformen und Aufträge betrifft. Und natürlich Heterogenität und Diversität innerhalb der einzelnen Unter-Gruppen, die mit Alter, Geschlecht und ethnischer sowie religiöser und kultureller Herkunft zusammenhängen. Im Folgenden ein zugegebener Maßen fragmentarischer Versuch, die Verschiedenheit der einzelnen Gruppen zu skizzieren und dabei gleichzeitig gemeinsame Interessen herauszufinden. Denn die gemeinsamen Bedürfnisse und Anliegen sind Anhaltspunkte für Interessenvertretungen, wenn es darum geht, bestehende Angebote für diese Zielgruppe zu erweitern oder neue zu entwickeln.

Mehr dazu PDF SoSe in Österreich

 

* Solo-Selbständige (kurz SoSe) sind kurz gefasst alle jene Menschen, die auf Selbständigenbasis ohne Mitarbeiter/-innen und großes Betriebsvermögen arbeiten. Eine nähere Beschreibung der Gruppen in Kapitel 2.